AgrarAllgemeinUnternehmen

Weiterführung des Getreidegeschäfts an den Standorten Bad Waldsee sowie in Essendorf:

By 8. Februar 2019 No Comments

Weiterführung des Getreidegeschäfts an den Standorten Bad Waldsee sowie in Essendorf:

Einstimmiger Beschluss des Aufsichtsrates

In den letzten Monaten hat sich die BAG intensiv mit dem Getreidegeschäft beschäftigt und diese Überlegungen offen und transparent kommuniziert. Die daraus entstandene Diskussion sowie die  Impulse aus der Versammlung vom 06. Oktober 2018 in Bad Waldsee führten zu weiteren intensiven Überlegungen.

Geprüft wurde auch die Nachrüstung der Anlagen in Bad Waldsee und in Essendorf – dies ist jedoch wirtschaftlich nicht sinnvoll. Die Umsetzung von Maßnahmen mit denen im Getreidegeschäft wenigstens eine Kostendeckung erreicht werden kann, gestaltet sich aus verschiedenen Gründen schwierig. Aus eigenen Ideen und Impulsen unserer Kunden sind wir dabei einzelne Maßnahmen umzusetzen. Die gute Erfassungssituation im Jahr 2018 hilft uns aktuell ebenfalls.

Im Dezember fand eine Aufsichtsrat- und Vorstandssitzung zusammen mit den Führungskräften der BAG statt. Vom Aufsichtsrat wurde einstimmig der Beschluss gefasst, das Getreidegeschäft an den beiden Standorten Essendorf und Bad Waldsee weiter zu betreiben. Die Entwicklung soll weiter beobachtet werden, besonders wie die einzelnen Anstrengungen und Umsetzungen Erfolge zeigen.

Mit der positiven Entscheidung zum Getreidegeschäft will die BAG auch ein Signal setzen: Wir wünschen uns weiterhin die Treue und Verbundenheit der Mitglieder und Kunden im Getreidegeschäft sowie in den anderen Produktbereichen.